Uncategorized

Liz

Hallo Ihr Lieben,

endlich ist auch das Kleidchen “Liz” fertig geworden. Ich hatte es bereits vor einem Jahr !!! zugeschnitten. Glücklicherweise damals gleich eine Nummer größer. An sich finde ich das Kleidchen sehr schon, obwohl es eher wie ein Nachthemd aussieht 😉 Vielleicht ziehe ich doch noch im Saum den vorgesehenen Gummi ein, jetzt warte ich erst mal ab was Madame nach der Anprobe sagt.

LG Melanie

Cosy Skirt

Hallo Ihr Lieben,

den Sweatrock “Cosy Skirt” nähe ich gerade rauf und runter. Der Rock ist schnell genäht und die Stoffmenge hat man auch immer im Haus 😉

Für Marie und ihre Freundin ist der selbe Rock im Partnerlook entstanden. Ein weiterer mit Balletttänzerinnen. Außerdem habe ich nochmal einen Rock für eine Freundin zum Geburtstag genäht.

Die Stulpen sind ohne Schnittmuster enstanden. Das Oberteil ist ein Bolero nach dem Schnittmuster von FeeFee (Issy) entstanden. Das Oberteil ist Gr. 110 ich fand aber das es sehr knapp ausfällt. Das nächste habe ich bereits größer zugeschnitten.

LG Melanie

Applikationen

Hallo Ihr Lieben,

Marie und David haben eine Tanzvorführung vom Kindergarten aus und da haben sich die Kinder “was süßes” auf die Shirts gewunschen. Entstanden ist ein Muffin und ein Eis am Stil. Beides sind kostenlose Vorlagen aus dem Internet. Die Shirts habe ich einfach gekauft, da die Bestellung der Kinder eher kurzfristig war 😉

Ich finde sie sind echt schön geworden, das Applizieren macht auch richtig spass 🙂

LG Melanie

 

Upcycling

Hallo Ihr Lieben, aus einer alten Jeans von Marie ist ein Rock mit Cord geworden.

Ganz zufrieden bin ich zwar nicht aber beim nächsten Mal probiere ich es mal mit meheren Bahnen Stoff aus.

 

LG Melanie

 

Wieder Einhörner

Hallo Ihr Lieben,

das Einhornfieber hält ja schon länger an – nicht nur in den Läden auch bei uns halten sich die Tiere hartnäckig. Ich bin mal gespannt was als nächstes gehypt wird. Irgendwie scheint niemand so eine richtige Idee zu haben wer dem Einhorn den Platz streitig machen könnte. Von daher geht es auch bei uns für die kleine Maus munter mit dem Einhornwahnsinn weiter.

Die unkomolizierte Tunika ist schnell genäht und durch die A-Linie trotzdem nicht einfach nur ein normales Langarmshirt:

LG Melanie

 

Einhorntunika

Hallo Ihr Lieben,

für Marie ist eine Tunika mit einem Einhorn entstanden.

Ich liebe ja die Shirts von Boden mit den tollen Applikationen und deshalb habe ich mir vorgenommen in nächster Zeit etwas mehr zu applizieren. Versuch Nummer eins: Ein Einhorn:

LG Melanie

Tunika mit bling bling

Hallo Ihr Lieben, gestern ist mir eine Tunika von der Nadel gehüpft bei der ich mich schon beim Nähen so über das Endergebnis gefreut habe 🙂 Bei manchen Teilen ist das einfach so – die gefallen einem schon nach den ersten nähten super! Der Strechsweat ist von staghorn und es war das letzte Teil aus der Serie. Die goldene Glitzerschrift habe ich beim Knopf in Sternenform wieder aufgegriffen und die Häckelblume und die Rüschen mussten dann einfach auch noch hin 😉

Ich freue mich schon wenn die kleine Madame die Tunika trägt! Das Schnittmuster habe ich im letzen Jahr schon sehr gerne genäht: Es ist aus der Ottobre 6/2016 und schnell genäht aber irgendwie trotzdem etwas Besonderes! Die vielen Teile die wir im letzen Winter nach diesem Schnittmuster hatten waren viel im Einsatz und sehr gerne getragen!

LG Melanie

Rehlein Yara

Hallo Ihr Lieben,

für Marie habe ich eine zweite Yara nach dem Schnittmuster von Petit et Jolie genäht. Ich mag den Schnitt sehr. Er ist einfach etwas Besonderes und trotzdem schnell genäht. Der Jerseystoff war ein Stoffpaneel und den Stoff für das Rückenteil hatte ich ich eigentlich mal für mich gekauft. Es ist ein ganz leichter Strickstoff – aber Mama teilt ja gerne, besonders wenn so ein schönes Ergebnis für die süße Maus von der Maschine hüpft. den Saum des Rückenteils habe ich mit einer Klöppelspitze in altrosa verziert.Die Säume sind mit der Coverlock genäht.Die Maschine habe ich zwischenzeitlich wirklich ins Herz geschlossen!

 

 

 

 

 

 

 

 

Ich überlege mir dann schonmal wie die nächste Yara aussehen könnte und hole mir Ideen bei www.made4girls.de

LG Melanie

noch ein Dirndlrock – last minute

Hallo Ihr Lieben,

wir sind im Trachtenfieber – so kurz vor Beginn der Volksfestsaison! Ich habe noch schnell einen zweiten Dirndlrock fürs Madl genäht  – man braucht ja Auswahl bei den Wetterverhältnissen muss man für alles vorbereitet sein. Die erste Version aus Knit knit mit Unterrock ist bei 30 Grad im Schatten erher ungeeignet, Dieser Dirndlrock ist daher aus einem Baumwollstoff (Gütermann – ich liebe dieses Muster!) und einem kariertem Baumwollstoff als Schürze zum abnehmen. Somit sind Rock und Schürze auch individuell einsetzbar! Dem Rock habe ich am Saum einfach eine Spitze angenäht. Die Schürze hat ein Bommelband bekommen. Noch ein Häckelblümchen von Omi drauf und fertig!  Der Bund ist ein glitzerndes breites Gummiband. Ich habe mich schockverliebt und überlege die ganze Zeit ob Mama nicht auch so ein Teil gebrauchen könnte 😉

Schnittmuster hatte ich keines. Ich habe den Reststoff von Gütermann als Basis und diesen dann so eingereiht das es Marie vom Umfang her passt und in A-Linie zugeschnitten.

Und am letzten Tag im Monat noch schnell zu www.made4girls.de verlinkt!

LG Melanie

Dirndlrock

Hallo Ihr Lieben,

der Herbst naht ja mit großen Schritten und da will Mama vorbereitet sein. Die Nähliste ist lang und die Zeit eher knapp und manchmal auch die Motivation zum Nähen (besonders nach krankem Sohnemann). Damit wir aber trachtenmäßig alle für die kommenden Feste gewabnet sind habe ich Marie einen schnellen Dirndlrock genäht. Der Stoff ist ein Knit Knit von Hamburger Liebe (Kürzlich ist daraus schon ein Cardigan entstanden  – so ist es mit schlichtem Oberteil an ganzes Outfit 😉 ) und die “Fake- Schürze” aus dem Fundus. Der Unterrock mit Rüschen ist aus einem Uraltsommerrock von mir. Noch etwas betüddelt und fertig.Das Basisschnittmuster ist der cozy skirt von Kid5 ohne Taschen, den Rest habe ich so ergänzt.

Ja, ja – das Dirndl Kleid steht immer noch auf der to-sew-Liste: Vielleicht klappt das im nächsten Herbst oder mal ganz spontan in einer “über Nacht Aktion”.

Hier jedenfalls mein Dirndlrock fürs Tochterkind:

LG Melanie