Superstarke Unterwäsche

Hallo Ihr Lieben,

auch ich habe mal versucht Unterwäsche fürs Kind zu nähen. Den Stoff hat David sich mal wieder selbst ausgesucht. Das Schnittmuster ist ein Freebook und heißt “Pullerbüx” 🙂

Das Unterhemd ist aus der Ottobre 1/2013 und hat mir auch wegen der Unterteilung am Rücken super gefallen.

Ich denke ich habs jetzt mal versucht mit der Unterwäsche, aber Boxershortsnähen ist jetzt nicht wirklich mein Ding höchstens ab und zu um Reststoffe zu verwerten!

David hat sich zumindest sehr über die neuen Sachen gefreut!

 

 

 

 

 

 

 

LG Melanie

Löwenstarker Täschling und Pepe

Hallo Ihr Lieben,

für unseren kleinen Löwen ist diese tolle Set entstanden:

Den Stoff hat sich David selbst ausgesucht. Die Hose ist ein Täschling aus einer Jeans von mir in Kombination mit dem Sweatstoff. Diese Art von Hose hat sich im Alltag sehr bewährt. Auf dem Spielplatz die robuste Jeans und um das Bäuchlein herum ist es trotzdem schön bequem 😉

Das Oberteil ist ein Shirt nach dem Schnitt von mialuna und heißt Pepe. Mir haben die Schulterpassen dabei so gut gefallen und ich denke der Schnitt wird bei uns noch viele Male vernäht werden.

 

Inspiriert von vielen anderen Bloggern habe ich mal ein Bild versucht und die Kleidungsstücke flach hingelegt. Ich werde mich da noch ein bisschen ausprobieren….

 

LG Melanie

 

 

Und noch verlinkt zu /http://www.creadienstag.de/

MEIN Plan

Hallo Ihr Lieben,

mein erklärtes Ziel für den Jahresanfang heißt Stoffe abbauen!

Ich habe jetzt einfach zu viele und muss mir erst mal eine Übersicht machen :-0

Ich weiß ja die Stoffe werden nicht schlecht, aber wenn sie im Stoffregal (und das ist zwischenzeitlich ziemlich groß!) rumliegen habe ich auch nichts davon.

Deshalb werden erst mal keine neuen Stoffe gekauft! Naja vielleicht und nur ausnahmsweise und nur wenn es ein ganz besonderes Stöffchen ist ;-))

Also dann mal los: Ich werde jetzt erst mal häufchenweise anfangen die Stoffe zu sichten und mir überlegen was daraus werden soll. Ich fange mit meinen Stoffen an, das ist nämlich noch am einfachsten und ich brauche dringend Oberteile im Kleiderschrank!

Das sind die Stoffe die zur kommenden Saison gut passen und mir als erstes in die Hände gefallen sind. Herbst/Winter vernähe ich dann später:

von links nach rechts habe ich mir Folgedes überlegt:

Twillstoff mit Vögelchen und Blüten: Bleistiftrock

Die Viskosestoffe werden wohl alle zu einer unkomlizierten Bluse vernäht

und der cremefarbene Jersey mit den kleinen Blüten war ein Fehlkauf, die Farben stehen mir leider gar nicht und machen mich viel zu blass, daher wirds wohl eine Schlafhose und die Kombistoffe zwei passende Oberteile dazu 😉

So jetzt habe ich zumindest mal einen Plan und ich hoffe durch den Posteintrag auch einen Ansporn diesen umzusetzen. Als nächstes werden die Schnittmuster ausgesucht, aber da halte ich es jetzt genauso: Keine neuen Schnittmuster horten sondern bewährte verwenden. Da entfällt dann schon das nervige ausdrucken, kleben usw.

Achso und eine Tasche wollte ich mir auch noch im ersten Quartal nähen. Material ist auch da genügend da!

Habt einen schönen Tag 🙂

LG Melanie

Tasche Nummer 3

Hallo Ihr Lieben!

Nachdem ich jetzt in kürzester Zeit drei !!! Taschen genäht habe wird wohl das der “Winter der Taschen” werden 😉 Denn ich habe noch eine in der Mache: Für eine ganz liebe Freundin! Aber dazu später mehr.

Heute Abend habe ich spontan für David eine kleine Umhängetasche genäht. Er hat sich schon länger eine gewunschen. Da kam mir das kostenlose Schnittmuster von MadameBLANC zufällig über den Weg gelaufen. Die Tasche ist ganz schlicht. Vielleicht machen wir noch ein paar Bügelapplikationen drauf, aber die soll er sich dan´n selbst aussuchen.

Vorerst hängen mal die Häkelanhänger (von der Omi selbst gemacht) dran und ich finde das sehr hübsch! Für die morgige Shoppingtour ist der kleine Mann also jetzt bestens gerüstet!

 

LG Melanie

Rugby fürs Patenkind

Hallo Ihr Lieben,

zum Geburtstag für mein Patenkind habe ich eine “Kosmetiktasche” nach dem kostenlosen Schnittmuster von milliblues genäht, Ich fand das Teil für Jungs einfach super.

Für eine Übernachtung oder ins Schwimmbad hat er dann eine coole Tasche getarnt als Rugby  🙂

Der Aussenstoff ist aus alten Lieblingsjeanshosen und der Innenstoff ist ein Popelinestoff im Jeanslook.

Ich glaube mein kleiner Mann braucht auch so ein Teil 😉 Beim nächsten Mal wage ich mich dann an einen Wachstuchstoff als Innenfutter.

LG Melanie

Frühlingsgefühle

Hallo Ihr Lieben,

gestern haben wir bei den milden Temperaturen schon fast den Frühling vor der Türe erhofft. Leider wird der wohl noch eine Weile auf sich warten lassen. Aber Marie und ich haben dafür spontan einen Drehrock zusammen genäht. Ein Tellerrock nach dem Buch von MME Zsazsa: Rock Festival. Ganz einfach und schnell. Maß nehmen und los geht´s. Da konnte Marie toll mithelfen: Stoff und Bündchen aussuchen, Stecknadeln für die 1/4 Makerierungen anstecken und genäht habe dann ich. Der Saum ist einfach mit der Overlock versäubert damit die Geduld der kleinen Madame ausreicht! schließlich wollte sie den Rock gleich mal drehen lassen!

Grüße Melanie

Tasche Arya aus Jeansstepper

Hallo Ihr Lieben,

zum Geburtstag für einen ganz lieben Menschen (ich verrate jetzt nicht für wen ;-)) habe ich die Arya zum ersten Mal vernäht. Ich hoffe die Tasche gefällt der neuen Besitzerin und kommt oft zum Einsatz!

Das Besondere an der Tasche ist, dass der Reißverschluss quer vernäht wird. Ich habe die mittlere Größe gewählt und die ist aureichend groß! Mit Innenfächer, außenliegendem Reißverschlussfach und Schlüsselbundhalter. Ich denke die nächste Arya nähe ich dann für mich!

LG Melanie

Hängerchen

Hallo Ihr Lieben,

schon lange hatte ich diesen tollen Feincord gekauft. Und immer war ich am zögern und wollte ihn nicht recht vernähen. Bis ich im Winterkatalog von Mini Boden ein ganz tolles Cordkleid entdeckt habe! Ich liebe ja die Sachen von dort. Für große und kleine Mädchen 😉

Nach längerem Suchen habe ich dann aus einer älteren Ottobre einen Kleiderschnitt abgewandelt und die Applikation aus dem Katalog nachgemalt und appliziert.Das Kleid kam super an und wird auch gerne getragen. Langarmshirt und Strumpfhose drunter und fertig angezogen;-)

Das applizieren hat mir auch wieder riesen Spass gemacht und Einhörner sind gerade eh auf Platz eins bei der kleinen Prinzessin!

Und noch schnell rüber zu http://made4girls-linksammlung.blogspot.de/

LG Melanie

Geburtstagspulli

Zum geburtstag habe ich David eine “Nanuk” genäht. Das neue Schnitmuster wird in den Blogs ja rauf und runter gezeigt. Bei den tollen Beispielen musste ich es auch ausprobieren. Da ich leider wenig Zeit habe ist erst mal ein einfacher Pulli mit Kragen und ohne Teilungsnähte entstanden. Aber für die nächste Nanuk ist schon ein aufwändigeres Teil in Arbeit.

LG Melanie